RDNS Eintrag konfigurieren

In diesem Support-Beitrag erfahren Sie, wie Sie die Reverse DNS Konfiguration für Ihren Server anpassen können.

Die RDNS-Einstellungen können nur für die Produkte V-Server, Shopware Server, Agentur Server, Managed Redis, Managed MySQL oder Managed Elasticsearch angepasst werden.

RDNS Eintrag ändern

Melden Sie sich zunächst im Kundencenter unter account.creoline.de mit Ihren Zugangsdaten an. Anschließend wählen Sie Ihren Server über den Menüpunkt ServerVirtuelle Server aus.

Navigieren Sie über das seitliche Menü zu der Registerkarte Netzwerk. Im oberen Bereich werden die Netzwerkschnittstellen, die aktuell auf dem Server konfiguriert sind, dargestellt.

Direkt darunter finden Sie die verfügbaren IP-Adressen mit den dazugehörigen DNS PTR-Einträgen (RDNS).

Klicken Sie auf den RDNS-Eintrag, um diesen zu ändern:

In dem Eingabefeld Hostname können Sie den bestehenden Hostnamen auf den gewünschten Hostnamen ändern.

Bitte stellen Sie sicher, dass der RDNS Hostname dem tatsächlichen Full Qualified Domain Name (FQDN) des Servers entspricht.

Auf dieser Seite