Shopware 5 Installation

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Shopware 5 auf dem Managed Shopware Server installiert und konfiguriert werden kann.

Voraussetzungen

  • Aktiver Managed Shopware Server
  • SSH Root-Zugriff
  • Plesk Control Panel Zugriff

Webseite erstellen

Für die Installation von Shopware ist eine neue Webseite innerhalb von Plesk notwendig.

Über die Schaltfläche Domain hinzufügen, können Sie eine neue Webseite erstellen. Tragen Sie hierzu die gewünschte Domain ein, unter der der Shopware Shop später erreichbar sein soll.

Sofern Sie noch keine eigene Domain besitzen, können Sie die Arbeitsdomain des Shopware Servers nutzen. Diese entspricht der Syntax: sXXXX.creoline.cloud. Ersetzen Sie das Präfix mit Ihrer Server-ID.

Legen Sie zusätzlich den Systembenutzernamen fest, der im späteren Verlauf Besitzer der Shopware Installation auf dem Server wird.

Plesk Control Panel - Neue Domain hinzufügen

Plesk Control Panel - Neue Domain hinzufügen

Webseite konfigurieren

Wenn Sie Ihre Webseite zusätzlich via SSL/TLS absichern möchten, können Sie ein kostenloses Let's Encrypt Zertifikat einrichten. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung finden Sie in dem Hilfecenter-Artikel Let’s Encrypt Zertifikat einrichten.

Datenbank erstellen

Im nächsten Schritt muss eine MySQL-Datenbank für Shopware angelegt werden. Über die Menüpunkte Datenbanken -> Datenbank hinzufügen können Sie eine neue Datenbank anlegen.

Tragen Sie den gewünschten Datenbanknamen, den Datenbankbenutzernamen sowie das Passwort für den neuen Datenbanknutzer ein und bestätigen Sie Ihre Eingaben über die Schaltfläche OK

MySQL-Datenbank hinzufügen

MySQL-Datenbank hinzufügen



Installations-Paket herunterladen

Stellen Sie eine Verbindung per SSH Verbindung mit Root-Zugriff zum Server her.

Laden Sie die aktuelle Version von Shopware 5 über die offizielle Shopware Internetseite herunter.

Für dieses Vorgehen speichern wir die .zip Datei direkt am passenden Ort.

cd /var/www/vhosts/ServerName/httpdocs/
rm -r *
wget https://www.shopware.com/en/Download/redirect/version/sw5/file/install_5.7.3_57ecb555210b5c8d19c787a9624206dc3edd4d04.zip

Installations-Paket entpacken

Entpacken Sie das Installations-Paket mithilfe des unzip-Befehls.

unzip install_5.7.3_57ecb555210b5c8d19c787a9624206dc3edd4d04.zip

Nachdem das Installations-Paket erfolgreich entpackt wurde, müssen die Benutzer- und Gruppenrechte entsprechend angepasst werden, sodass der Webserver Zugriff auf die Dateien erhält:

chown -R systembenutzer:psacln *
chown -R systembenutzer:psacln .htaccess
chown -R systembenutzer:psacln .git-blame-ignore-revs 
chown -R systembenutzer:psacln .htaccess 
chown -R systembenutzer:psacln .php-cs-fixer.php

Wichtig Verwenden Sie den korrekten Systembenutzer, den Sie beim Erstellen der Webseite angegeben haben.

Nachdem das Installations-Paket erfolgreich entpackt und die Benutzer- und Gruppenrechte festgelegt wurden, kann das Installations-Paket mit dem rm-Befehl gelöscht werden:

rm install_5.7.3_57ecb555210b5c8d19c787a9624206dc3edd4d04.zip

Installation via Webbrowser durchführen

Die Installation von Shopware 5 kann nun mithilfe eines Webbrowsers durchgeführt werden. Navigieren Sie hierzu auf die Domain, die Sie im ersten Schritt zum Anlegen der Webseite verwendet haben.

Folgen Sie den Anweisungen aus dem Shopware-Installer und nutzen Sie die zuvor angelegten Datenbankzugangsdaten für den Schritt der Datenbankkonfiguration:

Shopware 5 Installation - Datenbankkonfiguration

Shopware 5 Installation - Datenbankkonfiguration

Nachdem die Datenbank erfolgreich importiert wurde, können Sie die Shop-Stammdaten sowie den ersten Shopware Administrator konfigurieren.

Shopware 5 Installation - Shop Einrichtung

Shopware 5 Installation - Shop Einrichtung
Shopware 5 Installation - Abgeschlossen
Shopware 5 Installation - Abgeschlossen

Shopware 5 Backend aufrufen

Das Shopware 5 Backend kann über das Verzeichnis /backend aufgerufen werden. Navigieren Sie zu Ihrer Shop-Domain und fügen Sie das Verzeichnis /backend an. Anschließend können Sie sich mit den zuvor konfigurierten Anmeldeinformationen in dem Shopware Backend anmelden.