Domains

Erfahren Sie in diesem Artikel, wie interne und externe Domains zu Ihrem Hosting-Tarif geroutet werden können.

DNS-Einstellungen

Interne Domains

Domains, die Sie direkt über creoline registrieren, können automatisch für den gewünschten Hosting-Tarif konfiguriert werden. Wählen Sie hierzu im Warenkorb → Domain konfigurieren → DNS-Vorlage den gewünschten Hosting-Tarif aus. Nachdem die Domain erfolgreich registriert wurde, wird die Domain automatisch für das Hosting konfiguriert.

Externe Domains

Um eine externe Domain mit Ihrem Hosting-Tarif verbinden zu können, müssen Sie die DNS-Einstellungen bei Ihrem DNS- bzw. Domainanbieter anpassen.

Ermitteln Sie zunächst die korrekten IPv4 und oder IPv6-Adressen für Ihren Hosting-Tarif, indem Sie zu dem Menüpunkt Hosting-Tarife navigieren. Wählen Sie den gewünschten Hosting-Tarif aus, für den Sie eine externe Domain hinzufügen möchten.

Hosting-Tarif Übersicht

Hosting-Tarif Übersicht

Legen Sie anschließend neue DNS-Einträge bei Ihrem Domain / DNS-Anbieter mit den zuvor ermittelten IP-Adressen an.

Beispiel-Konfiguration:

RR-Typ Host Wert TTL
A @ 5.1.77.33 3600
A www 5.1.77.33 3600
AAAA @ 2a07:6fc0:1:0:77::33 3600
AAAA www 2a07:6fc0:1:0:77::33 3600


Bitte beachten Sie, dass es einige Stunden dauern kann, bis die neuen DNS-Einstellungen weltweit übernommen werden.


Domain zum Hosting-Tarif hinzufügen

Nachdem die DNS-Einträge angelegt wurden, können Sie die Domain über den Menüpunkt Websites & Domains hinzufügen. Über die Schaltfläche Domain hinzufügen kann die zuvor konfigurierte Domain ergänzt werden.

Domain hinzufügen

Domain hinzufügen

Sofern die neue Domain auf Ihre bestehende Webseite bzw. bestehenden Online-Shop geroutet werden soll, wählen Sie bei den Hosting-Einstellungen den identischen Dokumentenstamm aus, wie bei Ihrer Primärdomain.

Standard Dokumentenstamm für unsere Hosting-Tarife:

Hosting-Tarif Standard Dokumentenstamm
WordPress /httpdocs
Shopware 5 /shopware
Shopware 6 /shopware/public