Zertifikat exportieren

Um ein bestehendes SSL-Zertifikat zu exportieren, können Sie dabei auswählen, ob Sie die jeweiligen Zertifikatskomponenten einzeln (als base64 Kodierung) oder als PFX-Bundle herunterladen möchten.


Zertifikat als PEM (Base64) exportieren

Wählen Sie das gewünschte Zertifikat über die Zertifikatsverwaltung im Kundencenter unter Zertifikate aus. Über den Menüpunkt Einstellungen → Als PEM-Zertifikat exportieren, können Sie das Zertifikat als ZIP-Archiv herunterladen.


Das bereitgestellte ZIP-Archiv enthält folgende Komponenten:

  • Server-Zertifikat (Server Certificate)
  • Privater-Schlüssel (Private Key)
  • Zwischenzertifikate (CA-Bundle)



Zertifikat als PFX exportieren

Für einige Dienste wie z.B. Microsoft® Exchange müssen SSL-Zertifikate im PFX-Format importiert werden. Wählen Sie das gewünschte Zertifikat über die Zertifikatsverwaltung im Kundencenter unter Zertifikate aus. Über den Menüpunkt Einstellungen → Als PFX-Zertifikat exportieren, können Sie das Zertifikat als verschlüsseltes PFX-Zertifikat herunterladen.


Für PFX-Zertifikate wird ein Passwort für den Download vorausgesetzt. Sie können hierzu ein eigenes Passwort verwenden oder die Funktion Passwort generieren nutzen, um automatisch ein sicheres Passwort zu generieren.



Durch den Klick auf die Schaltfläche Zertifikat exportieren wird der Download automatisch gestartet. Nutzen Sie die heruntergeladene Datei für den Import in den gewünschten Server-Dienst.