Web-Weiterleitungen

Web-Weiterleitungen können dazu genutzt werden, bestimmte Domains auf eine andere URL umzuleiten. Neben der tatsächlichen 301 oder 302 Weiterleitung unterstützen wir auch eine Frame-Weiterleitung, sodass sich die URL im Webbrowser trotz Umleitung, nicht verändert.

Web-Weiterleitung erstellen

Wählen Sie die gewünschte DNS-Zone aus, für die Sie eine Weiterleitung einrichten möchten. Anschließend können Sie über die Menüpunkte Web-WeiterleitungenWeiterleitung erstellen eine neue Weiterleitung konfigurieren.

HTTP-Weiterleitung

Bei der HTTP-Weiterleitung wird der Besucher auf die Ziel-Adresse mithilfe eines 301 oder 302 HTTP-Status-Code weitergeleitet.

301-Weiterleitung (Dauerhaft verschoben)

Weitere Informationen zur 301-Weiterleitung finden Sie auch in der Mozilla Dokumentation.


302-Weiterleitung (Temporär verschoben)

Weitere Informationen zur 302-Weiterleitung finden Sie auch in der Mozilla Dokumentation.


Frame-Weiterleitung

Bei der Frame-Weiterleitung findet die Weiterleitung innerhalb des Browsers statt, sodass sich die im Webbrowser dargestellte URL nicht verändert.